LOGIN

Dave Elman Induktion - viel mehr als nur ein Skript!

Dave Elman Induktion  von der Legende Dave Elman ist neben der permissiven, indirekten Hypnose Induktionen eine der beliebtesten Induktionen weltweit. Jahrzehntelang erprobt und zuverlässig, wenn man die Schritte und den Prozess dahinter auch versteht. Im Detail wird diese in unseren Kurse nicht nur unterrichtet, sondern auch immer wieder geübt.

Dave Elman Induktion

Wie ich schon erwähnte, ist die Dave Elman Hypnose Induktion eine der beliebtesten überhaupt, sie ist viel mehr als nur ein Skript, sie ist ein Prozess.

Warum ein Prozess, werden Sie sich fragen? Weil sie nicht abgelesen werden muss, dass sie funktioniert. Man muss sie verstanden haben.

Dave Elman hat sie aus der ursprüngliche Dave Elman Induktion entwickelt und sie ständig verbessert.

Schauen wir uns zuerst einmal die ganz normale Dave Elman Induktion mit den dazugehörigen Schritten an:

Dave Elman Induktion

Die Dave Elman Induktion besteht aus 4 wichtigen Schritten:

  1. Augenschluss, Katalepsie der kleinen Augenmuskulatur
  2. Fraktionierung
  3. Armkatalepsie, schwerer Arm/Hand
  4. Verlust der Zahlen

 

  • Atme einmal einfach tief ein, halte den Atem und schliesse Deine Augen beim Ausatmen. Sehr gut. Nun konzentriere Dich einfach einmal auf die Muskeln, diese kleine Muskeln um Deine Augen. Entspanne sie bis zu diesem Punkt, wo sie einfach nicht mehr aufgehen wollen. Und wenn Du Dir sicher bist, dass sie nicht mehr aufgehen wollen, dann teste sie, ob sie nicht mehr aufgehen wollen. (Pause)

Nun will ich einmal diesen ersten Schritt näher betrachten, um was geht es hier? Wie wir ja wissen muss der kritische Faktor umgangen werden, dass die Hypnose eintritt. Dieser erste Schritt dient eigentlich mehreren Zwecken: es ist ein versteckter Test, um dem Hypnotiseur zu zeigen, dass der Klient tatsächlich in diesen Zustand eintritt und für den Klienten ist es ein Convincer, dass die Hypnose tatsächlich funktioniert. Zugleich kann dieser Test auch je nach dem – richtig angewendet –  zur Vertiefung dienen. Es geht also nicht unbedingt um die Augen, sondern generell um kleine Muskelgruppen im Körper, wo es ganz wenig braucht, diese zu entspannen.

Sehr gut. Jetzt möchte ich, dass Du diese angenehme Entspannung, die Du in den Augen verspürst einfach einmal in den ganzen Körper schickst, in Deine Arme, in Deine Beine, bis zu den Zehenspitzen. Sehr gut. Atme Entspannung ein….und alles was Dich beschäftigt einfach aus. Sehr gut.

Dies mache ich generell immer zur Vertiefung der Hypnose in der Dave Elman induktion. Wichtig noch zu sagen ist, dass man immer Dinge ankündigen soll, die eintreffen werden, nur so gewinnt man an Glaubwürdigkeit, die als Hypnotiseur ja ausgesprochen wichtig ist. Zu diesem Zeitpunkt ist der Klient schon in einer leichten Trance, schauen wir uns den nächsten Schritt an:

  • In einem kleinen Moment, und erst wenn ich es Dir sage, werde ich Dich darum bitten, Deine Augen zu öffnen und wieder zu schliessen und wenn Du sie schliesst, wirst Du 10-fach in diese wunderbare Entspannung reingehen. Augen auf…und Augen zu…10- fach so tief…sehr gut.In einem kleinen Moment, und erst wenn ich es Dir sage, werde ich Dich nochmals darum bitten, Deine Augen zu öffnen und wieder zu schliessen und Du gehst doppelt so tief in diese wunderbare Entspannung rein. Augen auf…und Augen zu…doppelt so tief…genau so…Du machst da wunderbar. Du nimmst Dinge wahr um Dich herum, …. (vielleicht der Verkehr von draussen, vielleicht die Kirchenglocken…etc.) alles was Du wahrnimmst bringt Dich noch viel tiefer in diesen wunderbaren Zustand rein.In einem kurzen Moment und erst wenn ich es Dir sage, öffenest Du Deien Augen nochmals und schliesst sie wieder und Du gehst noch viel, viel tiefer in diesen wunderbaren Zustand rein. Augen auf…und Augen zu…und Du gehst viel, viel tiefer.

Dave Elman hat ein Buch von Bernheim gelesen, darin wurde beschrieben, das wiederholte auflösen und Induzieren der Hypnose eine Vertiefung bewirkt. Dave Elman hat damit experimentiert und es studiert und so die Fraktionierung entwickelt. Am besten macht man dies mit einer Hand vor den Augen des Klienten, ist aber nicht unbedingt notwendig, da ja bei der Elman Gruppenhypnose dies auch ohne die Hand des Hypnotiseurs funktioniert. Warum 3 Fraktionierungen? Versuche mit zwei, vier und fünf haben gezeigt, dass drei optimal sind. Zwei sind eher zu wenig, fünf eher zu viel, der Klient könnte sich langweilen.

  • In einem kurzen Moment werde ich Dein (rechtes) Handgelenk ein paar Zentimeter hoch heben, nur ein paar Zentimeter, ich möchte, dass Du Dir vostellst, diese Hand ist so richtig schwer, so richtig schwer und schlaff, wie ein klatschnasses Abwaschtuch, so richtig schwer. Und wenn ich die Hand/Arm wieder ablege, gehst Du noch viel tiefer in diesen wunderbaren Zustand. (Hand heben) Ganz schwer…ganz schwer…ist Deine Hand…(fallen lassen) viel tiefer gehst Du…wunderbar, sehr gut.

Nun wunderst Du Dich vielleicht, warum der Punkt 3 mit Armkatalepsie bezeichnet ist, da ja eine übliche Katalepsie in der Hypnose als „steifer Arm“ betrachtet wird. Ich habe mich damals auch sehr gewundert darüber, als ich noch ganz frisch in diesem Beruf war. Darauf habe ich Larry Elman an der Weiterbildung als Instruktor in Dänemark gefragt, was es damit auf sich hat: er erklärte mir, dass Katalepsie aus medizinischer Sichtweise extrem angespannt aber auch extrem schlaff bedeuten kann.

Dave Elman Induktion

Larry Elman, Sohn des legendären Dave Elman erklärt die Dave Elman Induktion, Dänemark 2015

 

Sagen kann man: es ist unwichtig, was es ist. Sein Vater, Dave Elman hatte im unterricht immer ein medizinisches Wörterbuch dabei, dass Larry, auch wenn es mittlweile sehr gebraucht ist, es immer noch besitzt. In diesem Buch sind diese Begriffe klar definiert.

Ursprünglich kommt aber der steife Arm Test aus der Showhypnose, und da Dave Elman ja aus der Showhypnose kam, übernahm er auch in aller Selbstverständlichkeit dieses Testverfahren. Wenn dieser Test mit dem steifen Arm nicht klappen sollte, sollte man als Hypnotiseur nicht weiterfahren, sondern weiter vertiefen und später noch einmal testen. Mehr dazu im Fachbericht Dave Elman Induktion Problembehebung.

  • Nun haben wir eine gute körperliche Entspannung erreicht. Nun gibt es aber noch eine mentale Entspannung und die ist ebenfalls sehr einfach zu erreichen, indem Du ganz einfach laut, langsam von 100 rückwärts zählst. Lass mit jeder Zahl die Du sagst, Deine mentale Entspannung einfach verdoppeln. Und wenn Du bei 98 ankommst, vielleicht schon früher, werden die Zahlen einfach verschwunden sein. Ich kann es nicht für Dich machen, nur Du kannst es machen. Stell Dir es vor, erwarte es und es wird so sein.

Dieser Punkt kann der Eintritt oder der Übergang in den Somnambulismus bedeuten. Dies zeigt sich durch Amnesie (temporärer Erinnerungsverlust) durch Suggestion. Es geht dabei nicht um die Zahlen, sondern dass er oder sie etwas gehen lässt. Warum von 100 rückwärts zählen? Wenn man zB. von 10 runterzählt besteht die Gefahr, weil es so einfach ist, dass man die Zahlen nicht gehen lassen kann. Bei 1000 muss das Bewusstsein ein bisschen mehr arbeiten und man tendiert ebenso, die Zahlen nicht gehen zu lassen, darum ist runterzählen von 100 ein guter Kompromiss. Man kann sie auch zB. alternativ auf eine Wandtafel zeichnen und sie dann ausputzen, oder an einem Strand verschwinden lassen, wie gesagt, es kommt nicht darauf an, was es ist, sondern dass sie verschwinden.

Die Dave Elman Induktion ist Teil der Dave Elman Hypnose Methoden – wir haben Dave Elman als einer der Pioniere der modernen Hypnosetherapie extra eine Seite gewidmet wo man immer wieder mit neuen Fachberichten Dave Elman informiert wird.

Für zertifizierte Ausbildungen und Weiterbildungen im Bereich der Hypnose, Blitzhypnose, der Einsatzgebiete der Blitzhypnose, der Hypnosetherapie sowie der Kinderhypnose und SleepTalk wenden Sie sich an das Schweizerische Hypnose Institut.

Hypnose WilHypnose St.Gallen Hypnose OstschweizHypnose ThurgauHypnose FrauenfeldHypnose WinterthurHypnose Schaffhausen – Hypnose Schweiz